Home

Login

Studium

Chronik

Studienorte

Projektarchiv

Fantomoj

4. Workshop Bühne Regie

Germania

K.O.16

Das Heer

K.O.15

K.O.14

K.O.13

K.O.12

K.O.11

K.O.10

K.O.9

K.O.8

K.O.7

K.O.6

Händel 1-3

K.O.5

K.O.4

K.O.3

K.O.2

K.O.

Heimspiele

Trotzdem

Object of(f) stage

Two Pieces + 2

Veranstaltungen

Prague Quadrennial 2007

Materialien

Studenten

Dozenten

Kontakt

Impressum



K.O.2 - Hangman´s Desire

 

Barockopern von Monteverdi, Carissimi und Valentini

 

Eine Produktion der Komischen Oper Berlin und des Studienganges Bühnenbild der Universität der Künste Berlin in Kooperation mit der Regieklasse der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin.

Zusammenarbeit Studierender der Studiengänge Gesang/ Musiktheater, Musik, Dirigieren, Musical/ Show, Theater-wissenschaft, Kommunikationsdesign, Musikwissenschaft, Audiovisuelle Medien der UdK Berlin, der HfM Berlin, der TU Berlin, der Kunsthochschule Berlin Weißensee, FU Berlin, TFH Berlin.

 


Mentoren: Errico Fresis, Thomas Ihlenfeldt, Hartmut Meyer, Andreas Homoki, Claus Unzen

Dramaturgische Beratung: Werner Hintze

Produktionsleitung: Anna Bergel

 

Aufführungen am 18. und 19. März 2005 um 20 Uhr im Theater- und Probensaal der UdK

 



Giacomo Carissimi: Historia di Jephte

Musikalische Leitung: Tammin J. Lee

Regie: Beate Baron

Choreografie: Sandra Peuthert, Stefanie Schröder

Bühne: Justyna Jaszczuk

Kostüm: Philine Rinnert

Dramaturgie: Roman Balko

Sopran: Julia Giebel (Filia)

Mezzosopran: Bonnie Cameron, Antje Kammeyer

Soprano: Christophe Villa

Tenor: Nicholas Cotellessa (Jephte)

Bariton: Jens Bauditz


Giovanni Valentini: Corisca e Satiro

Musikalische Leitung: Gülen Ada Tanir

Regie: Sibylle Polster

Bühne/ Kostüm: Lisa Jacobi

Corisca: Barbara Kind

Satiro: Thorbjörn Björnsson

Ensemble: Christin Appelhans, Viola Bornmann, Radoslav Drechny, Amit Friedman, Matthias Krebs,

Maraike Schröter,




Claudio Monteverdi: Il ritorno d´Ulisse in patria (Ausschnitte)

Musikalische Leitung: Tammin J. Lee

Regie: Susanne Ogland

Bühne/ Kostüm: Angelikí Konti

Kamera: Henry Grasse

Penelope: Olivia Vermeulen

Ericlea: Sigrid Wiedemann

Ulisse: Thorbjörn Björnsson

 


Claudio Monteverdi: Il combattimento di Tancredi e Clorinda

Musikalische Leitung: Itay Dvori

Regie: Johannes Müller

Bühne/ Kostüm: Sebastian Figal

Reverend Euchrow E. Elliott: Gero Bublitz

Roxanna W. Trujillo: Katia Ladentin

Todd S. Huber: Benjamin Strmsek

Wesley Crusher: Dominik Kleinen



Instrumentalisten

Chitarrone: Thomas Ihlenfeldt

Streichquartett: N.N., N.N., Olga Hansen, Viola, Anna Kullick, Cello

Flöten: Juliane Kühne, Constanze Chmiel